David Logan
Sven Schultze
Alex King
Ismet Akpinar
Sebastian Fülle
Akeem Vargas
Levon Kendall
Reggie Redding
Bar Timor
Jonas Wohlfarth-Bottermann
Vojdan Stojanovski
David Herwig
Jan-Hendrik Jagla
Clifford Hammonds
Leon Radosevic

#19 Vojdan Stojanovski

Position: Shooting Guard/Small Forward
Nationalität / Nationality: Mazedonien / Macedonia
Geboren am / Born on: 09.12.1987 / Dec 09, 1987 in Skopje
Größe / Height: 1,94m

Stats Beko BBL
Stats Eurocup

Der Mazedonier folgt Sasa Obradovic ein Jahr nach dem gemeinsamen Gewinn der ukrainischen Meisterschaft mit BC Donezk nach Berlin, um seine vom Trainer geschätzte Vielseitigkeit in den Dienst von ALBA zu stellen. Der schnelle Shooting Guard kann als starker Verteidiger mit viel Spielübersicht auf den ­Positionen 1 bis 3 agieren und ist dabei vor allem für seine Gefährlichkeit von der Dreierlinie gefürchtet. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Damjan spielt er eine zentrale Rolle im mazedonischen Nationalteam, das bei der EM 2011 in Litauen sensationell das Halbfinale erreichte. Vojdan Stojanovski wurde dabei zum Nationalhelden, als er im Viertel­finale in Kaunas mit 5/5 Dreiern den 67:65-Sieg über die Gastgeber besiegelte.


One year after winning the Ukrainian champion­ship with BC Donezk and Sasa Obradovic, the Macedonian has now followed his former coach to Berlin in order to help ALBA Berlin with his valuable versatility. As he plays a strong defense and reads the game very well, the fast shooting guard can play positions 1-3. He is also extremely dangerous from the three-point line. Together with his twin brother Damjan he played a central role in the Macedonian national team which caused a sensation when they made it to the semi finals during the 2011 European Cup in Lithuania. Vojdan Stojanovski became a national hero when he finalized the 67:65 victory over the host team by netting all five of his three point attempts.