Außergewöhnliches passiert bei den ALBA-Spielen in der Mercedes-Benz Arena nicht nur auf dem Spielfeld: Als einziger Club werden die Albatrosse in dieser Saison bei ihren Heimspielen von einer Live-Band begleitet, der Berliner Combo "The Swag".

"The Swag" hat ihren Ursprung im Hip Hop, Funk und Soul, ist aber auch in vielen anderen Musikrichtungen zuhause. Bei den ALBA-Heimspielen performt sie in den Spielunterbrechungen live Songs aus wechselnden Stilrichtungen – als Auftritt im Spotlight oder auch mal „nur“ zur Untermalung des Eventprogramms. "The Swag" nutzt die neue Plattform außerdem, um den ALBA-Fans immer wieder andere talentierte und aufstrebende Berliner Musiker wie z.B. Sera Kalo, Leona Berlin oder Sean Heafeli zu präsentieren.

Einige Highlights von "The Swag" aus bisherigen Heimspielen in dieser Saison:

Die sechs festen Bandmitglieder von "The Swag" stammen aus Nigeria, USA, Österreich und Deutschland und haben bereits mit musikalischen Schwergewichten wie Yusuf/Cat Stevens, 50 Cent, Sido, Adel Tawil oder Marteria zusammengearbeitet, bevor sie 2011 ihr eigenes Ding starteten. Mit ihren "The Swag Jam Sessions" sorgen sie seit 2012 für Aufmerksamkeit weit über die Berliner Stadtgrenzen hinaus. Diese wöchentlich im Club "Badehaus" auf dem RAW-Gelände stattfindenden Events sind ein Mix aus Live-Konzert, Open Mic-Session und Party, bei der schon internationale Musikgrößen wie Erykah Badu, Bilal, Robert Glasper, Dead Prez, Kool Savas oder John Forté (The Fugees) zusammen mit "The Swag" aufgetreten sind.

Impressionen von "The Swag Jam Sessions" im "Badehaus":

“The Swag” sind:
MC: R.A.H. (Rapturous Apollo Helios)
Vocals: King Solomon
Keyboard: Philipp Roidinger
Bass: Stefan Fur
Guitar: Sugarbear
Drums: Jan 'Stix' Pfennig
Sound Engineer: Jochen

Mehr Informationen unter www.the-swag.com.

image.alternative

Foto: Gabriel Tichauer