Mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat ALBA BERLIN im Sommer 2020 das Modellprojekt „Sport digital – Mehr Bewegung im Quartier“ ins Leben gerufen.

[Zur Anmeldung für unsere aktuellen frei zugänglichen Online-Fortbildungen im Januar und Februar 2021 geht es hier.]

Gemeinsam schaffen wir ein digitales Bewegungsangebot, das Kindern, Jugendlichen und perspektivisch auch älteren Menschen einen leichteren Zugang zu Sport vermittelt. So wollen wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Beteiligten noch intensiver miteinander vernetzen, besonders in sozial benachteiligten Quartieren.

Unser digitales Sportprojekt wird vom BMI im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie „Soziale Stadt – Nachbarschaften stärken, miteinander im Quartier“ bis Ende 2024 mit rund 2,77 Millionen Euro gefördert und umfasst drei Teilbereiche:

Sport macht Spaß

Nach dem überwältigenden Erfolg von ALBAs täglicher Sportstunde bieten wir mit Sport macht Spaß auch weiterhin ein digitales Mitmach-Sportprogramm an, das für Abwechslung, Bewegung und Freude in den eigenen vier Wänden sorgt.

Jeden Samstag erscheinen auf YouTube zwei neue Folgen des Formats für Kita- und Grundschulkinder, in denen die ALBA-Jugendcoaches zu einem altersgerechten und spielerischen Mitmachprogramm aus Sport, Fitness und Wissen einladen. Sie zeigen etwa, wie aus den Stühlen im Wohn- oder Kinderzimmer Fitnessgeräte werden, begeben sich gemeinsam mit dem Maskottchen Albatros auf Schatzsuche oder basteln zusammen mit den Eltern und Kindern eigene Hacky Sacks.

Alle Videos sind auf dem YouTube-Kanal von ALBA BERLIN abrufbar.

Mediathek

Zu unserem digitalen Angebot zählt auch eine Mediathek, die sich derzeit noch im Aufbau befindet und im Laufe des Jahres 2021 online gehen soll.

Mit der digitalen Plattform wollen wir Trainer*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen sowie allen Interessierten ein praktisches Werkzeug an die Hand geben, um ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Vereinen, Schulen und Kitas zu erleichtern und mit neuen Impulsen zu versehen. In der Mediathek werden deshalb Bewegungsspiele, Übungen und ganze Sporteinheiten in Form anschaulicher Erklärvideos, schnell einsatzfähiger Materialsammlungen sowie hilfreicher Tipps von Expert*innen aus verschiedensten Sportarten präsentiert.

Einen ersten Eindruck vermitteln die Videos des zugehörigen YouTube-Kanals.

Aus- und Fortbildungen

Zusätzlich bieten wir im Rahmen des Gesamtprojekts frei zugängliche Fortbildungen an, die allen Trainer*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen und weiteren Interessierten offenstehen. Unser Ziel ist es, Anregungen und Impulse für Sport und Bewegung mit Kindern und Jugendlichen zu geben und dabei gleich praktische und schnell umsetzbare Ideen für die eigene Arbeit zu vermitteln.

Angesichts der aktuellen Corona-Einschränkungen haben wir unser Fortbildungsprogramm im November 2020 mit drei Online-Sitzungen zu aktuellen Themen wie Hallensport mit Abstand oder Bewegung im Klassenzimmer gestartet und durften dabei über 2500 Teilnehmer*innen begrüßen. Im Jahr 2021 setzen wir das digitale Programm fort: Anmeldungen für unsere kommenden drei Termine im Januar und Februar sind hier möglich. Darüber hinaus planen wir auch erste Präsenz-Fortbildungen, die bis 2024 in allen 16 Bundesländern stattfinden werden.

Über Neuigkeiten und Termine informiert unser monatlich erscheinender Projekt-Newsletter. Die Anmeldung ist mit einer kurzen Mail an sportmachtspass@albaberlin.de möglich. Die Aufzeichnungen der bisherigen Online-Fortbildungen stehen auf YouTube zur Verfügung, die zugehörigen Materialien der einzelnen Sitzungen sind an dieser Stelle zum Download hinterlegt.

Links und Unterlagen

Kontakt

  • Christian SteinbergProjektleitung „Sport digital“ / Project Manager „Sport digital“ T: +49 178 145 23 40
    E-Mail

  • Jana KemperLeitung Aus- und Fortbildung „Sport digital“ / Head Of Training And Advanced Training „Sport digital“ T: +49 176 80141280
    E-Mail

  • Tabea OhleProjektassistenz-/controlling „Sport digital“ / Project Assitant And Controlling „Sport digital“ T: +49 030 300 905-07
    E-Mail