In China ist Basketball mit unglaublichen 625 Millionen Anhängern (Tencent Sports, 2018) Sportart Nummer eins und spielt eine wichtige Rolle für den Aufstieg der Sportart in Asien. ALBA BERLIN verbindet seit 2011 mit seinem einzigartigen China-Programm deutsche und chinesische Basketballer auf verschiedenen Ebenen miteinanderOb Schüler, Studenten, Profis, Politiker oder Unternehmer: Unseren Lieblingssport nutzen wir als Brücke zwischen den beiden Ländern, Kulturen und Sprachen, um sich auf spielerischer Art und Weise kennenzulernen und nachhaltig auszutauschenALBA BERLIN verbindet! Aktuelle Infos finden Sie auch auf Sina Weibo.

Wir verbinden Schüler

Sport & Sprache: Der Sport baut Brücken, um die jeweils andere Sprache auf spielerischer Art und Weise zu lernen. Im Rahmen unseres deutsch-chinesischen Schulprogramms veranstalten wir in Shanghai, Hong Kong und Peking jährliche Basketball-Wochenenden, Turniere, Lehrerfortbildungen und mittlerweile auch Sprach-Camps in Berlin. Dabei kooperieren wir seit vielen Jahren mit Bildungseinrichtungen in China, an denen Deutsch unterrichtet wird.


Wir verbinden Studenten

Mehr als 1.000 chinesische Studenten sind in Berlin zuhause. Damit sie sich in einer neuen Umgebung besser zurechtfinden und durch ihren Lieblingssport schnell neue Freunde kennenlernen, schaffen wir Angebote, sie in ALBAs breit gefächertes Vereinsleben zu integrieren. Zudem organisieren wir jedes Jahr Basketballaktivitäten an der renommierten Shanghaier Tongji-Universität und kooperieren mit dem China Center der Technischen Universität Berlin.


Wir verbinden Profis

2011 reisten unsere Profis erstmals ins Reich der Mitte, gekrönt durch einen Sieg über CBA-Meister Beijing Ducks. Mit den Guangdong Southern Tigers pflegt ALBA eine enge Club-Partnerschaft. 2016 gewannen unsere Albatrosse zudem in Chengdu gegen den amtierenden chinesischen Champion, die Sichuan Blue Whales. 2017 konnten wir uns in Changchun gegen die Jilin Northeast Tigers durchsetzen. Auch unsere U19-Junioren waren bereits mehrfach zu Gast in China. Weitere Reisen sind geplant.


Wir verbinden Institutionen

Mit dem Pekinger und dem Shanghaier Basketball Verband unterzeichneten ALBA BERLIN und der Berliner Basketball Verband langfristige Kooperationsverträge. Diese umfassen vor allem den Jugendaustausch beider Länder. So besuchten sich Jugendteams beider Seiten bereits mehrfach in Berlin, Peking und Shanghai. Auch mit dem Deutschen Basketball Bund sowie dem Chinesischen Basketball Verband unter Präsident Yao Ming steht ALBA im engen Austausch.


Kontakt

Thomas Vogel
ALBA BERLIN Projektleiter Asien
Tel: +85266883761E-Mail:
thomas.vogel@albajugend.de 

 


Nachrichten-Archiv

09/2019 Albatrosse touren durch Peking, Shenzhen und Jiangsu

 

08/2019 ALBA eröffnet erste Basketballhalle in China

 

08/2019 Basketball-WM & Städtepartnerschaft: ALBA startet China-Tour

 

04/2019 ALBA baut Brücken in Peking und Shanghai


11/2018 Außenminister Maas beim ALBA-Training mit Schülern in Peking

 

06/2018 Jugendtrainer in Peking, Heze und Qingdao

 

04/2018 ALBA weltweit: Shanghai & Seoul im Basketballfieber

 

02/2018 Berlin-Camp begeistert chinesische Schüler (Video)

 

02/2018 ALBA & BVB feiern chinesisches Neujahr! (Video)

 

11/2017 Drei Chinesen und ein Wimmelbild (Reisebericht Shanghai)

 

11/2017 Unsere U19-Talente erkunden Peking

 

10/2017 Albatrosse fliegen nach Peking und Shanghai

 

08/2017 ALBAs China-Tour 2017: ein Rückblick

 

08/2017 Aito und sein Team gewinnen ersten Test in China (Highlights)

 

08/2017 Albatrosse auf Reise ins chinesische Changchun

 

05/2017 ALBA verbindet deutsche und chinesische Schüler in Shanghai

 

05/2017 ALBA-Cup begeistert 100 Studenten der Shanghaier Tongji-Uni

 

05/2017 Chinesisches Unternehmen Techcent wird ALBA-Triktosponsor

 

04/2017 Shanghaier Delegation hospitiert im ALBA-Jugendprogramm

 

01/2017 ALBA begrüßt Talente der Peking-Auswahl

 

01/2017 ALBA wünscht alles Gute zum Chinesischen Neujahr (Video)

 

11/2016 ALBAs Mann in Peking

 

10/2016 Shanghaier Partnerverband zu Gast in Berlin

 

09/2016 Rückblick: ALBA erobert China

 

05/2016 Teilnehmerrekord bei ALBAs Shanghai-Turnier

 

05/2016 ALBA begrüßt chinesischen Partnerclub in Berlin

 

11/2015 ALBA lädt Deutschlerner an die Deutsche Schule Peking ein

 

11/2015 Hong Kong: Größtes ALBA-Turnier außerhalb Berlins

 

10/2015 ALBA BERLINs U19-Mannschaft reist nach China

 

06/2015 Ostasienspiele an der Deutschen Botschaftsschule Peking

 

05/2015 ALBA organisiert Training mit Pekinger Basketball Verband

 

05/2015 ALBA-Turnier an der DS Shanghai ein voller Erfolg

 

05/2015 Henning Harnisch besucht Peking und Shanghai

 

05/2015 ALBA und FU schließen Kooperationsvertrag

 

04/2015 ALBA begrüßt chinesische Studenten in Berlin

 

01/2015 Winterturnier: Albatrosse verabschieden internationale Gäste

 

11/2014 ALBA unterschreibt Kooperationsvertrag in Shanghai

 

11/2014 Harnisch besucht ALBA-Jugendcoach in Hongkong

 

10/2014 Harnisch in China: "Basketball als Kern für Dialog"

 

10/2014 ALBA macht Schule in Hongkong

 

10/2014 ALBA begeistert 100 PASCH-Schüler in Peking

 

09/2014 Chinesische ZhongDe Metal Group wird neuer Trikotsponsor

 

06/2014 ALBA begrüßt 150 chinesische und deutsche Basketballer

 

05/2014 ALBA unterzeichnet Kooperationsvertrag in Peking

 

05/2014 Harnischs China-Blog die Dritte: Shanghai kulinarisch

 

05/2014 Harnischs China-Blog Pt 2: ALBA in Shanghai

 

05/2014 Henning Harnisch bloggt aus China / ALBA-Camp in Peking

 

02/2014 Städtepartnerschaft: ALBA verbindet Peking & Berlin

 

06/2013 Henning Harnisch reist ins Reich der Mitte

 

05/2013 Pianist Yundi: Basketball trifft Klassik

 

04/2013 Chinesische Basketballer im ALBA-Trainingszentrum

 

08/2011 Albatrosse holen den Turniersieg in Peking

 

08/2011 Vorbereitung in China / ALBA zu Turnier in Peking eingeladen