In China ist Basketball mit unglaublichen 625 Millionen Anhängern (Tencent Sports, 2018) Sportart Nummer eins und spielt eine wichtige Rolle für den Aufstieg der Sportart in Asien. ALBA BERLIN verbindet seit 2011 mit seinem einzigartigen China-Programm deutsche und chinesische Basketballer:innen auf verschiedenen Ebenen miteinanderOb Schüler:innen, Studierende, Profis, Politiker:innen oder Unternehmer:innen: Unseren Lieblingssport nutzen wir als Brücke zwischen den beiden Ländern, Kulturen und Sprachen, um auf spielerische Weise einen Austausch zu ermöglichenALBA BERLIN verbindet! Aktuelle Infos finden Sie auch auf Sina Weibo.

Thomas Vogel
ALBA BERLIN Projektleiter Asien
Tel: +85266883761
thomas.vogel@albajugend.de