1. Kiezturnier in Gropiusstadt

ALBA-Profi Niels Giffey war am Donnerstag beim ersten offiziellen Kiezturnier von ALBA BERLINS größtem sportbetonten Kooperationsverbund – ALBA Gropiusstadt – zu Gast. Nachdem bereits die Schulleiter der Partnerschulen das Vorrundenturnier der ALBA Grundschulliga eröffnet hatten, kam die wiedergewählte Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, Dr. Franziska Giffey, zur Siegerehrung in die Sporthalle am Kölner Damm, um zusammen mit ihrem Neffen Niels die Urkunden an die Teams zu überreichen. Unterstützt wird der Kooperationsverbund ALBA Gropiusstadt dabei durch die ALBA-Jugendpartner degewo, gropiuswohnen und IDEAL.

Foto: Florian Ullbrich

Neben allen sechs Grundschulen des sportbetonten Kooperationsverbundes ALBA Gropiusstadt sowie den beiden Nord-Neuköllner Schulen, Peter-Petersen-Grundschule und Konrad-Agahd-Grundschule, waren auch Kinder der „Kita an den Achterhöfen“ – ebenfalls Teil von ALBA Gropiusstadt – vor Ort, um ihre Partnerschule, die Christoph-Ruden-Schule anzufeuern. Einmal wöchentlich nimmt die Vorschulgruppe gemeinsam mit Schülern der ersten bis dritten Klassen an einem von ALBA-Kiezkoordinator Markus Heim angeleiteten Bewegungsprogramm teil. Für Schüler ab der vierten Klasse werden von ALBA-Jugendtrainern Basketball-AGs an den Grundschulen angeboten.

„Nicht nur für die Kinder auch für mich selbst ist dieses Turnier die Belohnung dessen, was wir tun. In den Kitas werden die Grundsteine für Koordination, Motorik und Teamgeist gelegt. Am wichtigsten ist aber, dass die Kinder Spaß haben. Dabei sollen sie auch lernen wie sie mit Erfolg und Misserfolg umgehen“, erklärt Markus Heim die Idee des Projektes. Neben den vier bisherigen Partnerkitas plant der Kooperationsverbund ab 2017 an zwei weiteren Kindertagesstätten den Kindern Spaß an Bewegung und Vorfreude auf die Schule zu vermitteln.

Die Wohnungsbaugesellschaften degewo, gropiuswohnen und IDEAL bauen als Initiatoren und langjährige Förderer des Projekts „ALBA macht Schule“ ihr Engagement im Kiez aus: „Ein gesunder Geist braucht einen gesunden Körper und ein gesunder Kiez lebt von seinen Kindern. Daher wollen wir die Freizeitqualität im Kiez steigern und über den Sport den Kindern Idole verschaffen, an denen sie sich orientieren können. Dort, wo Sport nicht zuhause ist, muss man an die Schulen und in die Kitas gehen und die Kinder abholen“, sind sich Christine Meinhold-Gerth von degewo-Süd, Olaf Kamp von gropiuswohnen und Dirk Mügge von IDEAL einig.

ALBA-Profi und Pate des sportbetonten Kooperationsverbundes ALBA Gropiusstadt, Niels Giffey, stand den jungen Basketballern nach der Siegerehrung nicht nur für Autogramme und Fotos, sondern auch mit Rat zur Seite: „Finde etwas, das dich begeistert und blühe darin auf“, legte er den gespannt lauschenden Schülern nahe.

In Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey fanden die Kinder einen weiteren Star. „So eine coole Bürgermeisterin“, staunten sie nach der stimmungsvollen Siegerehrung. „Im Leben gilt, was im Sport gilt: Wer Mut und Kraft einsetzt, um etwas zu erreichen, wird Erfolg haben. Daher ist es schön, dass die Kinder als Team Würdigung und Belohnung durch den Basketball erfahren“, schließt die Politikerin, während sie dem Autogrammwunsch der Kinder nachkommt.

Ergebnisse

Wettkampfklasse IV Mixed (Jahrgänge 2004-2007):
1. Platz Peter-Petersen-Grundschule (Nord-Neukölln)
2. Platz Janusz-Korczak-Grundschule
3. Platz Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg
4. Platz Konrad-Agahd-Grundschule (Nord-Neukölln)
5. Platz Christoph-Ruden-Schule

Wettkampfklasse V Mixed (Jahrgang 2006 und jünger):
1. Platz Janusz-Korczak-Grundschule
2. Platz Lisa-Tetzner-Grundschule
3. Platz Hugo-Heimann-Grundschule
4. Platz Schule am Regenweiher
5. Platz Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg

Förderer

Gefördert wird die Initiative durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Soziale Stadt sowie kofinanziert durch das Bezirksamt Neukölln von Berlin, Abteilung Jugend und Gesundheit.

comments powered by Disqus

DAUERKARTE SICHERN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!