5. Schul-Aktionstag von Profivereine machen Schule

Am Donnerstag, dem 13.07.17, haben die sechs Profivereine der Stadt, 1.FC Union Berlin, ALBA BERLIN, BR Volleys, Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC im Rahmen ihres gemeinsamen Schulprogramms „Profivereine machen Schule“ zum fünften Mal den alljährlichen Aktionstag in der Max-Schmeling-Halle veranstaltet. Insgesamt 120 Kinder aus sechs ausgewählten Partnerschulen des Programms durften sich in Schnuppertrainingseinheiten in den Sportarten Basketball, Fußball, Handball, Hockey und Volleyball probieren.

Foto: Uhlig

Die spielerischen Einheiten wurden von qualifizierten Trainerinnen und Trainern der Profivereine geleitet. Für die spaßigen Highlights sorgen dazu die Maskottchen der Proficlubs, die die Schülerinnen und Schüler beim Ausprobieren der Sportarten unterstützten und für Autogramme und Fotos zur Verfügung standen.

 

Das Programm „Profivereine machen Schule“ besteht bereits seit 2012 und geht ab Sommer in seine sechste Schulsaison. Die Profivereine kooperieren mit insgesamt 29 Partnerschulen in ganz Berlin.

 

Weitere Infos zum Projekt gibt es hier oder unter www.profivereine-machen-schule.de

Am 5. Schulaktionstag nahmen folgende Schulen teil:


Grundschule an der Marie
Grundschule im Blumenviertel
Paula Fürst Gemeinschaftsschule
Grundschule Alt-Karow
Grundschule am Taunusviertel
Grundschule an der Köllnischen Vorstadt

comments powered by Disqus

NÄCHSTE HEIMSPIELE

easyCredit BBL

vs Gießen

Fr. 01.12.2017

19:00 Uhr

EuroCup

vs Krasnodar

Di. 05.12.2017

20:00 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!