Berlin-Camp begeistert chinesische Schüler

Knapp zehn Tage lang haben uns 23 Deutschlerner aus der chinesischen Stadt Jinhua in Berlin besucht. Im Rahmen eines ALBA-Camps konnten die chinesischen Mädchen und Jungen sowohl ihre Sprachkenntnisse verbessern als auch an ihren Basketballskills feilen. Der tägliche Deutschunterricht wurde freundlicherweise vom Lernwerk organisiert, die Camp-Leitung übernahmen Thomas Vogel und Bo Liu. Neben dem Austausch mit gleichaltrigen ALBA-Talenten standen für die Teilnehmer zahlreiche Ausflüge auf dem Programm. Das Camp ist Teil des deutsch-chinesischen Basketballprogramms, das ALBA BERLIN seit vielen Jahren etabliert und das sich u.a an Auslandsschulen richtet, an denen Deutsch unterrichtet wird. In diesem Rahmen findet im April auch wieder unser großes ALBA-PASCH-Turnier an der Deutschen Schule Shanghai statt, bei dem auch die Schüler aus Jinhua mit von der Partie sind.

comments powered by Disqus

FOLGT ALBA BERLIN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!