Center Martin Seiferth kehrt nach Berlin zurück

Erste Neuverpflichtung für die Saison 2014/2015! Wir haben den 2,08 Meter großen Center Martin Seiferth für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Bruder von Nationalspieler Andreas Seiferth spielte in den vergangenen beiden Jahren am US-College Eastern Washington (NCAA Division 1). 2009 gewann der gebürtige Berliner mit der U19-NBBL-Mannschaft ALBA BERLINs den Deutschen Meistertitel.

"Martin hat sich entschieden, weiter in seine Basketball-Entwicklung zu investieren und wir werden ihn auf diesem Weg unterstützen.", erklärt Sportdirektor Mithat Demirel. "Er ist ein Spieler mit Potenzial, den wir weiterentwickeln wollen. Mit seinem athletischen und defensivstarken Spiel sowie seiner Einstellung, im Training und auf dem Feld alles für sein Team zu geben, passt er gut in das Konzept ALBA BERLINs und zu unserem eingeschlagenen Weg."

Vita Martin Seiferth

Martin Seiferth wurde am 18. September 1990 in Berlin als Sohn von Andrea Seiferth and Hans-Joachim Seiferth geboren. Sein ein Jahr älterer Bruder ist Andreas Seiferth, der in diesem Sommer zu den Artland Dragons Quakenbrück wechselte und sich in der Deutschen Nationalmannschaft etabliert hat.

Wie sein älterer Bruder erhielt auch Martin Seiferth seine basketballerische Grundausbildung bei ALBA BERLIN. Im Jugend-Bundesliga-Team des damaligen NBBL-Trainers Henrik Rödl spielte der Schlacks zwei Jahre und gewann 2009 den Deutschen Meistertitel. Anschließend sammelt er 2009/2010 beim VFB Hermsdorf in der Regionalliga seine ersten Erfahrungen im Herrenbasketball.

2010 wagte Martin Seiferth den Schritt in die USA, ans College von Oregon. Aufgrund seines Wechsels an das College Eastern Washington musste er eine Saison aussetzen. In seinem neuen Team entwickelte sich der Berliner jedoch schnell weiter zu einem starken Wurfblocker und einem guten Rebounder. In den vergangenen beiden Spielzeiten erzielte er 8,3 und 7,3 Punkte pro Begegnung. Jeweils knapp 6 Rebounds und 2 Blocks im Schnitt sowie Wurfquoten von deutlich über 60 Prozent unterstreichen seine Athletik und Präsenz unter dem Korb. Mit sieben Blocks (zusätzlich zu 27 Punkten und 17 Rebounds) brach er 2012 den Schulrekord seiner Hochschule. In zwei Jahren stand Seiferth nur vier Mal nicht in der Starting Five der „Eagles“ (bei 58 Starts für Eastern Washington).

Statistiken

Saison

Team

Spiele (Starting Five)

PPG

2P%

3P%

FT%

RPG

APG

STL

BLK

2013/2014

Eastern Washington

31 (27)

7,3

66,7

38,8

35,0

5,5

0,4

0,2

1,4

2012/2013

Eastern Washington

31 (31)

8,3

62,3

60,0

49,5

6,3

0,3

0,4

2,2

2011/2012

Oregon

12 (0)

0,7

33,3

24,3

50,0

0,8

0,2

0,1

0,3

comments powered by Disqus

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!