Unser Team hat am Samstag seinen zweiten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt und den zehnten Sieg in Serie in der easyCredit BBL eingefahren. Die Albatrosse hatten keine großen Probleme mit den Gästen der BG Göttingen und gewannen klar mit 98:71. Luke Sikma (16 Punkte, 6 Rebounds, 6 Assists, 2 Steals) und Niels Giffey (16 Punkte, 5 Rebounds, 3 Assists) wurden Co-Topscorer, Peyton Siva kam auf 13 Punkte, 7 Assists und 2 Steals. Als nächstes erwartet Coach Aito und seine Mannschaft mit dem Auswärtsspiel in München eine deutlich schwierigere Aufgabe.

Oops, an error occurred! Code: 20240418035530e10f6809Oops, an error occurred! Code: 202404180355303f3e0555

Viertelergebnisse (ALBA immer erstgenannt)

25:17 | 20:17 | 20:12 | 33:25 | Endergebnis 98:71 | Komplette Statistik

 

Game Facts (ALBA immer erstgenannt)

- Reboundverhältnis 34 | 34, Assists 28 | 19, Ballverluste 12 | 20

- Dreier 14/29 | 5/19, Zweier 17/34 | 16/31, Freiwürfe 22/28 | 24/38

- Zuschauer: 10.458

 

Top-Performer ALBA

Sikma 16pt 6rb 6as 2st | Giffey 16pt 5rb 3as | Siva 13pt 7as 2st

 

Top-Performer Göttingen

Carter 12pt 2as | Rush 10pt 2as | Haukohl 9pt 3rb

Johan Roijakkers (Cheftrainer Göttingen): „ALBA hat das Spiel über 40 Minuten dominiert und absolut verdient gewonnen. Sie sind sehr physisch aufgetreten und es ist eine Weile her, dass meine Spieler so eine Intensität über 40 Minuten erlebt haben. Wir haben uns darauf vorbereit, wie aggressiv ALBA sein wird, aber auf dem Feld ist es dann doch nochmal eine andere Sache. Es ist schön, dass wir uns so viele Freiwürfe erarbeitet haben, aber um überhaupt eine Chance zu haben, müssen wir deutlich mehr davon treffen. Ich wünsche ALBA viel Glück für die Playoffs. Ich glaube, sie können dort einen guten Run machen.“

Aito Garcia Reneses (Cheftrainer ALBA): „Ich bin froh, dass mein Team so einen guten Rhythmus hatte heute. Wir waren endlich wieder komplett, aber Bogdan Radosavljevic hat noch Rückstand durch seine Schulter-OP und aufgrund von Knöchelproblemen konnten wir ihn in der zweiten Halbzeit nicht mehr einsetzen. Ich hoffe aber, dass es nicht so schlimm ist. Wir sind bereit für das Spiel in München am Sonntag, aber die Bayern werden es auch sein. Natürlich ist es wichtig für mich, ob wir gewinnen oder verlieren, aber noch viel wichtiger ist es, dass wir uns kontinuierlich verbessern in Richtung Playoffs.“

Game Notes

  • Es war eines der wenigen Spiele, in denen Coach Aito seinen ganzen Kader zur Verfügung hatte. Das galt allerdings nur für die erste Halbzeit, denn Rückkehrer Bogdan Radosaljevic knickte Ende des zweiten Viertels um und konnte nicht mehr mitwirken.
  • Die Albatrosse haben nun in der easyCredit-BBL nicht nur zehnmal in Folge gewonnen. Sie haben in den letzten acht Spielen auch sieben Mal mehr als 90 Punkte erzielt. Einzig im Pokalfinale gegen München waren es „nur“ 75 Zähler.
  • Niels Giffey hat sich nach seiner langwierigen Daumenverletzung langsam aber stetig verbessert. Derzeit zeigt sich unser Forward in sehr starker Form und lieferte gegen Göttingen mit 16 Punkten, 5 Rebound, 3 Assists und 2 attraktiven Dunkings sein bisher bestes Saisonspiel ab.

 

Oops, an error occurred! Code: 202404180355304e7fa966Oops, an error occurred! Code: 2024041803553021ae82bd