Mit 82:58 haben die Albatrosse am Sonntagnachmittag bei den Gießen 46ers einen klaren Auswärtssieg eingefahren. Auch ohne die verletzten Leistungsträger Marcus Eriksson, Louis Olinde, Yovel Zoosman und Ben Lammers (gegen Olympiakos am Finger verletzt) hatte das Team von Coach Israel González die Partie beim Tabellenletzten stets unter Kontrolle.

Mit dem wettbewerbsübergreifend zehnten Sieg in Serie bleibt ALBA nach Niederlagen (5) vor Bayern München (6) das beste Team der BBL. In der Tabelle stehen die Berliner allerdings nicht auf Platz eins, weil diese nach Siegen sortiert wird und ALBA noch einige coronabedingte Spielausfälle nachzuholen hat. (Foto: Michael Schepp)

zur BBL-Tabelle

Topscorer Tim Schneider legte ein Season High von 18 Punkten auf und blieb damit nur einen Punkt unter seinem Karriere-Bestwert. Dazu stellte Luke Sikma in nur 15 Minuten sein Career High von 10 Assists ein, das er im Februar in Bonn aufgestellt hat.

Best of ALBA: Schneider 18pt 3rb 1st 4/7 3P | da Silva 15pt 7rb 2st 2blk 6/8 FG | Koumadje 10pt 4rb 3blk 1as 100% FG | Blatt 9pt 5as 2rb 1st | Lô 9pt 4as 2rb 3/3 3P | Thiemann 6pt 9rb 1as | Sikma 4pt 10as 3rb 1st | komplette Statistik