ALBAs Leistungsteams in der U19 und U16 haben ihre ersten Saisonspiele am vergangenen Wochenende klar gewonnen und dabei jeweils die 100-Punkte-Marke geknackt. Kooperationspartner LOK BERNAU musste hingegen bei den ART Giants Düsseldorf trotz einer guten Leistung von Rikus Schulte eine Niederlage einstecken.

Fotos: Florian Ullbrich

NBBL: ALBA BERLIN – Rostock Seawolves 103:42 (58:16)
So sieht ein erfolgreicher Saisonstart aus: Im ersten offiziellen Pflichtspiel seit beinahe einem Jahr ließ das Team von Cheftrainer Vladimir Bogojevič mit einer Hälfte des NBBL-Kaders nichts anbrennen und feierte gegen die Gäste aus Rostock einen ungefährdeten Kantersieg. Und ein paar Stunden später gab es noch weiteren Grund zur Freude, denn auch die andere Hälfte des Kaders bestritt ihr Spiel in der 2. Regionalliga Ost der Männer durch einen 79:74-Sieg gegen die Freibeuter 2010 erfolgreich. In der NBBL geht es nun am kommenden Sonntag (17. Oktober, 13 Uhr) mit der ersten Auswärtsreise der Saison zu den Hamburg Towers weiter.

Best of ALBA-NBBL gegen Rostock:
Nils Machowski 24pt 12rb 4st | Jannis Berger 22pt 9rb | Linus Ruf 11pt 7rb 4as 2st | Rikus Schulte 11pt 5rb 5as | Komplette Statistik | Re-Live
 

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative


JBBL: ALBA BERLIN – SG Bernau-Berlin-Nord 110:34 (51:17)
Auch in der JBBL hat die Saison standesgemäß begonnen. Das Duell der Kooperationspartner gegen die SG Bernau-Berlin-Nord gewann ALBAs U16 klar. Die Überlegenheit wurde schnell deutlich, sodass Headcoach Norbert Opitz die Minuten ordentlich verteilen konnte und am Ende all seine Akteure Punkte erzielten. Weiter geht es am kommenden Samstag (16. Oktober) im Süden von Berlin. Dort trifft ALBA um 12 Uhr auf TuS Lichterfelde.

Best of ALBA-JBBL gegen Bernau-Berlin-Nord:
Jack Kayil 18pt 8rb 10as 7st | Paul Schmorleiz 17pt 8rb 3st 2bl | Paul Bahn 16pt | Callum Macaulay 13pt 4st | Ben Lenhardt 11pt 3ast 4st | Leo Hylla 6pt 10rb | Komplette Statistik 
 

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative


ProB: ART Giants Düsseldorf – LOK BERNAU 96:72 (51:40)
ALBAs Kooperationspartner LOK BERNAU muss auch nach drei Spieltagen weiter auf den ersten Saisonsieg in der ProB warten. Im Auswärtsspiel bei den ART Giants Düsseldorf verloren die Brandenburger deutlich mit 72:96. Mit einem 14:0-Lauf im ersten Viertel setzten sich die Gastgeber schon früh ab und spielten den Sieg danach trotz aller Bernauer Bemühungen ins Ziel. „Es ist ein enttäuschendes Ergebnis“, sagte Chefcoach René Schilling nach der Partie. „Bis Samstag müssen wir es nun aber schaffen, uns genügend Selbstvertrauen für das Heimspiel gegen Hamburg zu erarbeiten.“ Sprungball gegen den ETV in der Erich-Wünsch-Halle ist dann um 19 Uhr.

Best of Bernau in Düsseldorf:
Abdulai Abaker 10pt 7as | Rikus Schulte 9pt 4rb 4as | Maximilian Rockmann 9pt 3rb | Komplette Statistik | Re-Live
 

ALBAs WNBL-Team startet am kommenden Sonntag
Bis zum Saisonauftakt noch eine Woche gedulden muss sich ALBAs WNBL-Team. Die U18-Spielerinnen von Coach Alain Philippart de Foy bestreiten ihr erstes Saisonspiel am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) zuhause gegen die Chemnitz ChemCats. Auch an diesem Wochenende ging es jedoch schon rund: Bei einem internationalen und hochklassig besetzten Turnier mit Clubs wie dem FC Barcelona oder Valencia CB sammelte das Team zwar keinen Sieg, aber dafür umso mehr Erfahrung. ALBAs WU16 in der Oberliga ist nach vier Siegen aus den vier ersten Saisonspielen erst wieder im November in der nächsten Ligapartie gefragt.
 

Fotos, Videos, Ergebnisse: Aktuelle Infos rund um die ALBA JUGEND gibt es auch über die Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram.