Erstes TOP16-Heimspiel am 10.1. gegen Galatasaray

ALBA-Coach Aito und sein Team haben die EuroCup-Vorrunde am Mittwoch mit 6:4 Siegen auf dem dritten Tabellenplatz in ihrer Sechsergruppe erfolgreich abgeschlossen. Am 2. Januar starten sie nun in die Runde der besten 16 Mannschaften des Wettbewerbs, wo sie es mit den drei anspruchsvollen Gegnern Darüssafaka Istanbul, Galatasaray Istanbul und Herbalife Gran Canaria zu tun bekommen.

Nach dem Auftakt der Runde am 2. Januar auf Gran Canaria findet das erste Heimspiel in der Mercedes-Benz Arena am Mittwoch, 10. Januar um 20:45 Uhr gegen Galatasaray Istanbul statt. Die beiden weiteren Heimtermine sind Mittwoch, der 24. Januar (Darüssafaka) sowie Dienstag, der 30. Januar (Gran Canaria). Für alle drei Begegnungen hat der Ticketvorverkauf bereits begonnen. Der Gästefanblock bei allen drei Spielen ist der Block 219. Karten sind unter www.albaberlin.de/tickets oder an der Tickethotline 0 18 06 / 57 00 11 erhältlich. Wer alle drei Spiele besuchen und dabei zehn Prozent sparen möchte, hat die Möglichkeit, ein TOP16-Paket zu buchen. Alle Infos unter www.albaberlin.de/top16paket.

TOP16-Spielplan (alle Tipoffzeiten nach deutscher Zeit, CET)
Di. 2.1. 21:00 Uhr: Herbalife Gran Canaria – ALBA BERLIN
Mi. 10.1. 20:45 Uhr: ALBA BERLIN – Galatasaray Istanbul
Mi. 17.1. 19:15 Uhr: Darüssafaka Istanbul – ALBA BERLIN
Mi. 24.1. 20:15 Uhr: ALBA BERLIN - Darüssafaka Istanbul
Di. 30.1. 20:00 Uhr: ALBA BERLIN – Herbalife Gran Canaria
Mi. 7.2. 19:15 Uhr: Galatasaray Istanbul – ALBA BERLIN

 

Wenn ihr alle ALBA-Spieltermine immer automatisch aktuell auf eurem Handy haben wollt, holt euch das kostenlose digitale Kalender-Abo von Calovo.

Favorit und hochkarätigster Gegner in der Vierergruppe E, aus der die beiden ersten Teams die nächste Runde erreichen, ist das von Star-Coach David Blatt geführte Darüssafaka Istanbul. Der türkische Topclub von General Manager Mithat Demirel hat die Vorrundengruppe A souverän auf dem ersten Platz abgeschlossen und zählt zu den heißen Titelanwärtern in dieser EuroCup-Saison. Ebenfalls aus Istanbul und kaum schwächer einzuschätzen ist ALBAs zweiter Gegner: Galatasaray Istanbul hat sich als Zweiter der Gruppe B qualifiziert und beschert den ALBA-Fans ein Wiedersehen mit den beiden ehemaligen Albatrossen Alex Renfroe und Jordan Taylor. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld in der Berliner TOP16-Gruppe vom aktuellen Tabellensechsten der spanischen ACB, Herbalife Gran Canaria. Das Ex-Team von Cheftrainer Aito, Sportdirektor Himar Ojeda und Assistenztrainer Israel Gonzalez, hat die Gruppe D zwar nur als Vierter abgeschlossen, hätte aber am letzten Spieltag auch noch Tabellenerster werden können, wenn es den 128:129 verlorenen Verlängerungskrimi gegen Asvel (drei Overtimes) gewonnen hätte.

comments powered by Disqus

DAUERKARTE SICHERN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!