Essen wie die Profis – der Ernährungsplan der Albatrosse

Um geistig und körperlich topfit zu sein, bedarf es einer bewussten und gezielten Ernährung. Gerade für Sportler ist die richtige Ernährung elementar zum Erreichen sportlicher Höchstleistungen. In der Reihe „Essen wie die Profis – der Ernährungsplan der Albatrosse“ präsentiert euch unser Partner EDEKA in drei Ausgaben, was bei unseren ALBA-Profis auf dem Mahlzeitenplan steht und erklärt euch, worauf es bei einer gezielten Ernährung ankommt.

Im ersten Teil dieser Serie beschäftigen wir uns mit dem richtigen Frühstück für Leistungssportler. Dazu haben uns Jonas Wohlfahrt-Bottermann und Niels Giffey berichtet, was bei ihnen am Mittwoch auf dem Frückstückstisch stand, um die nötigen Reserven für ihren Sieg im entscheidenden Eurocup-Spiel gegen Neptunas Klaipeda aufzubauen. Ihre Mahlzeit am Morgen bestand aus:

 

  • Müsli mit Haferflocken
  • Frischem Obst
  • Fettarmem Joghurt (Natur und mit Früchten)
  • Vollkornbrot mit Rührei sowie
  • Orangensaft und Apfelsaftschorle
Kerstin Ladage, EDEKA-Ernährungsexpertin

"In den Tagen vor einem Wettkampf und am Wettkampftag selbst ist es für den Sportler essentiell, optimale Energie- und Nährstoffspeicher anzulegen, um dem sogenannten 'Hungerast' vorzubeugen", erklärt Kerstin Ladage, Ernährungsexpertin von EDEKA. Damit die Profis optimal vorbereitet in ein Spiel gehen, ist in den Tagen vor dem Wettkampf wichtig, viele Kohlenhydrate und Proteine (Eiweiße) zu sich zu nehmen. 

"Müsli und Obst sind optimal für einen kohlenhydratreichen Start in den Tag.", betont Ladage. "Als zweites Frühstück bietet sich ein kleiner Snack in Form einer Banane mit Joghurt an, was die Proteinzufuhr erhört. Auch Rührei mit Vollkornbrot schafft die idealen Voraussetzungen für eine hohe Leistungsfähigkeit am Wettkampftag."

 

Wichtig bei der Auswahl des richtigen Frühstücks sind vor allem der Aufbau von Kraftreserven und das Speichern von Energie. Elementar ist in diesem Zusammenhang auch die Vitaminzufuhr. "Durch das Essen von Eiern, Obst, Müsli mit Haferflocken und Joghurt decken Jonas und Niels bereits zum Frühstück einen Großteil ihres täglichen Bedarfs an Vitaminen. Frisches Obst kann einen guten Beitrag zur Stärkung des Immunsystems leisten. Gerade für Sportler genießt also der Start in den Tag mit einem reichhaltigen, aber gesunden Frühstück höchste Priorität", betont die EDEKA-Ernährungsexpertin.

 

Demnächst erfahrt ihr im zweiten Teil der Serie, wie das optimale Mittagessen eines Basketballprofis aussieht.

comments powered by Disqus

NÄCHSTES HEIMSPIEL

Halbfinale 3

vs Ludwigsburg

So. 27.05.2018

15:00 Uhr

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!