EuroCup: Albatrosse erkämpfen wichtigen Sieg in Limoges

Am Dienstag Abend haben unsere Albatrosse im EuroCup einen wichtigen Sieg eingefahren. Mit 73:65 gewannen sie eine hitzige und eng umkämpfte Partie beim elffachen französischen Meister Limoges CSP. In der Sechsergruppe C, aus der vier Teams das TOP16 erreichen, hat das Team von Coach Aito nun einen wertvollen Auswärtssieg auf der Habenseite und belegt nach drei Spieltagen den zweiten Platz hinter dem ungeschlagenen Krasnodar.

Viertelergebnisse

15:20 | 23:14 | 16:13 | 19:18 | Endergebnis 73:65 | Komplette Statistik

 

Game Facts (ALBA immer erstgenannt)

- Reboundverhältnis 40 | 34, Assists 20 | 15, Ballverluste 12 | 12

- Dreier 8/25 | 5/24, Zweier 19/39 | 15/35, Freiwürfe 11/14 | 20/23

- Zuschauer: 4.000

 

Top Performer ALBA

Clifford 12pt 9rb 2as 2st / Sikma 14pt 8rb 2as / Butterfield 10pt 4rb

 

Top Performer Limoges

Jaiteh 15pt 12rb / Hayes 13pt 4rb 3as 3st / Howard 10pt 4as 3rb 3st

 

Game Notes

  • Beide Teams hatten große Probleme mit ihren Dreipunktewürfe. Es war in der engen Partie abzusehen, dass das Team siegen würde, was zuerst seinen Rhythmus findet. Das waren in Limoges die Albatrosse, die in Person von Butterfield, Siva und Grigonis entscheidende Dreier im Schlussviertel versenkten.
  • ALBA ist das einzige Team neben Kuban Krasnodar, dem es in dieser Saison gelungen ist, die mit viel Tempo spielenden Franzosen unter 70 Punkten zu halten. Mit viel Druck auf die Ballführenden brachte die Albatrosse Limoges stark aus dem Konzept.

                

Tabelle EuroCup-Gruppe C

1. Krasnodar 3:0

2. ALBA 2:1

3. Vilnius 1:2

4. Bilbao 1:2

5. Limoges 1:2

6. Partizan 1:2

comments powered by Disqus

DAUERKARTE SICHERN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!