EuroCup TOP16: ALBA empfängt drei ehemalige EuroLeague-Teams

In der Runde der letzten 16 Teams des 7DAYS Eurocup bekommt es ALBA BERLIN in Gruppe H mit drei ehemaligen EuroLeague-Clubs zu tun: Vom von 4. Januar bis 8. Februar kämpfen die Albatrosse mit Valencia, Malaga und Cedevita Zagreb um die beiden Viertelfinal-Plätze der Gruppe.

Am 4. Januar, 20 Uhr, eröffnen Ahmet Caki und sein Team das TOP16 mit einem Heimspiel in der Mercedes-Benz Arena gegen Unicaja Malaga. Am 18. Januar ab 20 Uhr können sich die ALBA-Fans auf Cedevita Zagreb und Sportdirektor Matej Mamic freuen. Sowohl Malaga als auch Zagreb stießen in der letzten Saison noch bis ins TOP16 der EuroLeague vor. Ebenfalls mit EuroLeague-Erfahrung ausgestattet und darüber hinaus mit der Empfehlung von drei EuroCup-Titeln kommt Valencia Basket am 8. Februar, 20 Uhr, nach Berlin. Die beiden besten Teams jeder TOP16-Gruppe erreichen das Viertelfinale, das dann im Modus best-of-three augetragen wird.

 

Der Vorverkauf für die drei hochkarätigen TOP16-Heimspiele ist bereits in vollem Gange. ALBA bietet zudem wieder ein TOP16-Paket an, mit dem ein fester Sitzplatz für alle drei Heimspiele sowie 10 Prozent Preisvorteil gegenüber Einzelkarten garantiert sind. Alle Infos und Buchung

 

Die TOP16-Spiele werden wie gewohnt auch bei Telekom Basketball sowie im Free TV bei ProSieben MAXX (ausgewählte Partien live, restliche Begegnungen als Highlights oder Konferenz) zu sehen sein.

ALBA-Spielplan TOP16-Gruppe H
Mi., 04.01., 20 Uhr, ALBA – Unicaja Malaga Tickets
Mi., 11.01., Valencia Basket – ALBA
Mi., 18.01., 20 Uhr, ALBA – Cedevita Zagreb Tickets
Mi., 25.01., Cedevita Zagreb – ALBA
Mi., 01.02., Unicaja Malaga – ALBA
Mi., 08.02., 20 Uhr, ALBA – Valencia Basket Tickets

comments powered by Disqus

easyCredit BBL

vs Gießen

So. 29.01.2017

15:30 Uhr

EuroCup-TOP16

vs Valencia

Mi. 08.02.2017

20:00 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!