Euroleague-Turnier in Rom: U18 wird Neunter

ALBAs durch Spieler des Kooperationspartners Urspring und des Lokalrivalen Central Hoops verstärkte U18-Auswahl hat beim „Citta di Roma Tournament“ den neunten Platz belegt.

Dabei hatte das Team von Trainer Henrik Rödl als einziger deutscher Vertreter Pech, mit dem Gastgeber Stella Azurra (am Ende Fünfter) und dem späteren Halbfinalisten Zalgiris Kaunas eine sehr schwere Vorrundengruppe zu erwischen, in der es mit 79:81 gegen Stella Azurra und 57:76 gegen die Litauer zwei Niederlagen gab, die ALBA in die „Trostrunde“ verwiesen. Dort verkaufte sich ALBA aber dann mit zwei überzeugenden Erfolgen über Athen-Maroussi (58:34) und Cibona Zagreb (74:63) am Ende aber sehr gut. Das mit U18-Teams aus ganz Europa hochkarätig besetzte Turnier von Rom diente als Qualifikation für das Euroleague U18-Turnier, das Anfang Mai am Rande des Final Fours in Berlin stattfinden wird. Die beiden dafür in Rom vergebenen Tickets sicherten sich im Halbfinale Kalise Gran Canaria (69:62 über Zalgiris) und Montepaschi Siena (80:76 über Virtus Bologna). Weitere Qualifikationsturniere finden an diesem Wochenende in Spanien und im Februar in Belgrad statt.

 

Weitere Infos auf der [link www.euroleague.net/events/nijt/rome]Euroleague-Homepage >>[/link]

 

 

comments powered by Disqus

NÄCHSTE HEIMSPIELE

easyCredit BBL

vs Frankfurt

Fr. 27.04.2018

19:00 Uhr

easyCredit BBL

vs Ulm

Di. 01.05.2018

15:00 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!