JBBL-Team zieht ins Viertelfinale ein

Nach dem lockeren 115:53-Erfolg im Hinspiel setzte sich unser JBBL-Team auch im Rückspiel mit 124:39 gegen die YOUNG RASTA DRAGONS durch und zieht ins Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft ein. Dort wartet als nächster Gegner die Mannschaft der Metropol Ruhr Baskets, die sich gegen Higherlevel Berlin durchsetzen konnte. Das erste Spiel der Serie findet aller Vorraussicht nach am 22. April in der Max-Schmeling-Halle statt.

Foto: Florian Ullbrich

JBBL-Playoffs: YOUNG RASTA DRAGONS vs ALBA BERLIN 39:124

 

Top-Performer:

Nolan Adekunle: 26 Punkte, 9 Rebounds, 4 Assists, 4 Steals

Evans Rapieque: 21 Punkte, 3 Rebounds, 5 Assists, 5 Steals

Elias Rödl: 18 Punkte, 4 Rebounds, 1 Assist, 1 Steal

Matus Sedlak: 16 Punkte, 4 Rebounds, 2 Assists, 1 Steal

 

Statistik

comments powered by Disqus

DAUERKARTE SICHERN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!