Jugend forscht in der Saisonvorbereitung

Mit Hendrik Drescher, Bennet Hundt und Kreso Nikic verstärken derzeit drei ALBA-Talente unseren Profikader in der Vorbereitung. Auch Badu Buck, Ferdinand Zylka, Robert Glöckner, Jonas Mattisseck oder Moses Pölking gehören zum Doppellizenz- und Perspektivkader von Headcoach Aito, der nicht davor zurückschreckt, seine Nachwuchskräfte gegen Real Madrid oder Unicaja Malaga ins kalte Wasser zu werfen. Der 19-jährige Bennet Hundt steht stellvertretend für das „Jugend forscht“ bei ALBA. Im Testspiel gegen EuroCup-Ligist Gran Canaria war der Aufbauspieler mit 13 Punkten erstmals Topscorer der ALBA-Profis. Wir haben mit dem Jugend-Nationalspieler über seinen Weg zum Profi gesprochen.

Bennet, du bist den Weg über ALBAs NBBL-Mannschaft gegangen, bist diese Saison fester Bestandteil von Lok Bernau in der ProB und verdienst dir derzeit erste Minuten bei den ALBA-Profis in der Saisonvorbereitung. Wie siehst du deinen Weg zum Profi?

Bennet Hundt: Ich fühle mich sehr wohl bei ALBA BERLIN und freue mich auf die kommende Saison. Bei den ALBA-Profis und unter Coach Aito lerne ich sehr viel und auch bei Bernau hoffe ich, viel Spielerfahrung zu bekommen, um mich somit weiter zu verbessern.

Wie ist die Arbeit mit Coach Aito?


Sehr gut. Wir trainieren viel und versuchen jeden Tag ein paar neue Dinge in unser Spiel zu integrieren. Coach Aito legt sehr viel Wert auf Details. Wir arbeiten z.B. an der richtigen Position in der Defense oder verschiedenen Passtechniken. Für ihn ist es aber auch wichtig, das Spiel und den Gegner zu lesen, um dann die richtige Entscheidung treffen zu können.

Seit dieser Saison ist mit Carlos Frade auch ein Individualtrainer im ALBA-Programm. Wie oft arbeitest du mit ihm und den anderen Coaches?


Das Individualtraining ist meistens vormittags. Es wird auch häufig vor oder nach dem Teamtraining individuell gearbeitet. Wir arbeiten dabei am Ballhandling, Passen und dem Wurf. Dass es jetzt mit Carlos einen eigenen Individualtrainer gibt, finde ich sehr gut! Es ist unglaublich wichtig als junger Spieler regelmäßig an den eigenen Skills zu arbeiten.

In der Vorbereitung in Spanien stehen mit dir, Hendrik Drescher und Kreso Nikic drei Doppellizenzspieler regelmäßig auf dem Parkett. Wie tauscht ihr euch aus?


Wir sind sehr glücklich darüber hier dabei zu sein und Erfahrung sammeln zu können. Wir reden viel über die Spiele und versuchen jeden Tag einen Schritt nach vorne zu machen.

Wie fühlt es sich an, gegen Topteams wie Real Madrid oder Unicaja Malaga auf dem Feld zu stehen?

 

Es ist natürlich eine tolle Erfahrung gegen Teams wie Madrid oder Malaga zu spielen, aber ich gehe in solche Spiele mit der gleichen Einstellung hinein, wie in alle anderen Spiele auch.

Bennet, wo siehst du dich in zwei bis drei Jahren?

 

Hoffentlich im festen Kader von ALBA BERLIN!

comments powered by Disqus

easyCredit BBL

vs Bremerhaven

Mo. 02.10.2017

19:00 Uhr

easyCredit BBL

vs Tübingen

Fr. 06.10.2017

19:00 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!