Leoni Gallus zeigt Größe

Eigentlich trifft man Leoni Gallus nur in der Halle. Viermal in der Woche trainiert die 13-Jährige in ALBAs wU15, dazu kommen noch zwei Spiele am Wochenende. Zeit für andere Hobbys neben dem Basketball bleibt da kaum. Doch Leonie will in die Halle – trainieren, spielen. Dabei kam sie erst vor zwei Jahren zum Basketball. Das ALBA-Projekt „Größe zeigen!“ hat zuerst die Aufmerksamkeit ihrer Eltern geweckt, der Aktionstag mit 100 anderen überdurchschnittlich großen Grundschülern schließlich ihre Leidenschaft für „den geilsten Sport der Welt“.

Im März 2015 wurde Leoni Gallus‘ Vater, ein leidenschaftlicher Basketballfan, auf ein Plakat aufmerksam: „Größe zeigen! – ALBA BERLIN und das Vivantes Netzwerk für Gesundheit suchen die größten Grundschüler der Stadt“. Seit 2014 gibt es das Projekt, nun geht „Größe zeigen!“ bereits ins vierte Jahr (jetzt bewerben!) - mit dem Ziel, überdurchschnittlich große Grundschüler für Sport zu begeistern und bei ihnen die Leidenschaft für Basketball zu wecken. Die 20 größten Grundschüler Berlins können eine Mitgliedschaft bei ALBA BERLIN oder einem ALBA-Partnerverein gewinnen, der Einstieg in die Sportart soll ihnen möglichst leicht gemacht werden. Leoni war schon immer die Größte in ihrer Klasse, warum es also nicht mal probieren…

Einen ganzen Tag verbringen die 100 größten Grundschülerinnen und Grundschüler, die vorher aus allen Bewerbern ausgewählt wurden, in der Max-Schmeling-Halle. Ein bunter Sporttag wird ihnen geboten, professionell angeleitet von den ALBA-Jugendtrainern durchlaufen sie einen Parcours mit Koordinationsübungen, Ballhandling oder verschiedenen Spielen. Auch eine Ernährungsberatung ist Teil des Tages. „Ich kann nur jedem empfehlen, sich bei dem Projekt anzumelden. Auch wenn ihr nicht gewinnt, der Tag alleine macht so viel Spaß und man merkt, dass man nicht die Einzige ist, die immer einen Kopf größer ist“, erzählt Leoni.

Stolze 1,83 Meter misst die heutige Oberschülerin. Die Größe hat sie allerdings nie als Belastung verstanden, sondern eher als Privileg. Sie „gewinnt“ beim Aktionstag im April 2015, wird mit damals 1,78 Meter als größte Grundschülerin ihres Jahrgangs ausgezeichnet. Und kommt auch sofort zum Training in die wU13 von Trainerin Gülhan „Güli“ Stegmann. Nie zuvor hat Leoni Basketball gespielt und muss entsprechend von der Pike auf lernen. Doch sie hat etwas, das Güli noch mehr imponiert als ihre Größe: „Größe ist wichtig im Basketball, aber Willen macht den Unterschied“, und den hat Leoni. Sie ist ehrgeizig und talentiert, arbeitet sehr hart an sich und kann gar nicht genug vom „geilsten Sport der Welt“ bekommen. Selbst in den Ferien bemüht sie sich um Hallenzeiten, um weiter trainieren zu können. Leoni wird zur Schlüsselspielerin. Ihr gesunder und selbstbewusster Umgang mit ihrer Größe wird ihre Stärke und sie lernt, ihren Körper zu nutzen, ob beim Rebound oder beim Aufposten in der Zone. Es folgt die Berufung in den Berliner Auswahlkader der Jahrgänge 2002/2003. Stets an ihrer Seite als Trainerin der wU13, wU15, wU17 und schließlich auch des 2002er Auswahlkaders des Berliner Basketballverbandes: Gülhan, der Leonis ganzer Dank gehört.

Doch der Weg hat gerade erst begonnen. Leoni will etwas erreichen. Vielleicht ans College, auf jeden Fall aber dem Basketball ihren Stempel aufdrücken. Bei den Sichtungsturnieren für „Talente mit Perspektive“ 2017 des Deutschen Basketball Bundes hat Leoni die Finalrunde in Heidelberg erreicht. „Größe zeigen!“ hat ihr die Tür geöffnet, ihre Kombination aus Größe und Willen zeigt ihr nun die Möglichkeiten auf, die dahinter liegen.

Auch Trainerin Gülhan steht voll hinter dem Projekt: „Die Resonanz spricht für sich. Die Kinder sollen stolz auf ihre Größe sein - zeigt euch!“

Alle Informationen zur Aktion „Größe zeigen!“ findet ihr hier.

Eine Bewerbung für den Aktionstag am 23. April 2017 ist ab sofort möglich.

comments powered by Disqus

EuroCup

vs Vilnius

Mi. 01.11.2017

20:00 Uhr

easyCredit BBL

vs FC Bayern

So. 05.11.2017

15:00 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!