Shanghaier Partnerverband und Ex-Nationaltrainer zu Gast

Seit zwei Jahren sind ALBA BERLIN und der Shanghaier Basketball Verband Partner. Nun ist eine hochrangige Delegation um Chinas ehemaligen Basketball-Nationaltrainer Chen Dechun (u.a. Trainer von Yao Ming) eine Woche lang Gast in der deutschen Hauptstadt und lernt die Basketballstrukturen und Jugendförderung der Albatrosse kennen. Auch ein Besuch des Profispiels in der Mercedes-Benz Arena sowie ein Treffen mit dem Berliner Basketball Verband stehen bzw. standen auf dem Programm der Shanghaier.

Der Besuch ist Teil des Deutsch-Chinesischen Basketballprogramms, welches ALBA BERLIN in den letzten fünf Jahren auf mehreren Ebenen etabliert hat. Seit der ersten China-Reise der ALBA-Profis im Jahr 2011 haben die Albatrosse nicht nur Partnerschaften mit chinesischen Proficlubs, Schulen und Universitäten aufgebaut und veranstalten regelmäßige Turniere, Camps und gegenseitige Jugend-Begegnungen. Auch mit dem Shanghaier und Pekinger Basketball Verband verbindet die Berliner eine feste Partnerschaft, die in regelmäßigen Austauschen deutscher und chinesischer Jugendteams, von Trainern und Verantwortlichen mündet.

Teil der Shanghaier Delegation, die noch bis Donnerstag in Berlin ist, sind die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Herr Chen Dechun und Frau Zhang Jing, sowie Generalsekretär, Herr Mao Ruizhong. Die Verbands-Vertreter lernten am Dienstag unter anderem ALBAs Partnerschule am Kollwitzplatz kennen und erlebten ein Training der U19-Bundesligamannschaft ALBA BERLINs.

Weitere Informationen über das Deutsch-Chinesische Basketballprogramm ALBA BERLINs 

comments powered by Disqus

NÄCHSTE HEIMSPIELE

Pokal-Viertelfinale

vs Ludwigsburg

So. 21.01.2018

15 Uhr @ MSH

EuroCup TOP16

vs Darüssafaka

Mi. 24.01.2018

20:15 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!