Vertrag mit Dennis Clifford verlängert

Dennis Clifford bleibt ALBA BERLIN erhalten. Der ausgelaufene Vertrag mit dem 26-jährigen US-Center wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Clifford ist im vergangenen Sommer aus der D-League nach Berlin gekommen und war in seiner ersten europäischen Saison einer der ALBA-Leistungsträger unter Coach Aito. In der easyCredit BBL kam er auf 9,3 Punkte und 4,5 Rebounds im Schnitt und im EuroCup erzielte er 9,6 Zähler und 5,9 Rebounds pro Partie.

ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda: „Wir waren sehr zufrieden mit Dennis erster Saison in Europa. Die ist nie einfach und es ist immer eine Umstellung, wenn man aus der D-League kommt. Er passt mit seinen Fähigkeiten sehr gut in unsere Mannschaft und liefert dazu noch einen wichtigen Beitrag zur Teamchemie. Wir sind froh, ein weiteres Jahr mit Dennis zu arbeiten, und sind überzeugt, dass er sich bei uns weiter verbessern wird.“

 

Dennis Clifford: „Ich habe mich entscheiden, in Berlin zu bleiben, weil ich absolut überzeugt bin, dass es sportlich und persönlich für mich die beste Situation ist. Das letzte Jahr war eines der besten meines Lebens und das sagt viel über die ALBA-Familie und über die Stadt aus. Berlin ist meine zweite Heimat geworden und ich vermisse es. Die Saison war toll, aber ich möchte Titel für diesen Club und diese Stadt gewinnen. Ich kann es nicht erwarten, mit dem Team und den Coaches zurück an die Arbeit zu gehen. In diesem Sinne: Let’s make some noise!“

comments powered by Disqus

DAUERKARTE SICHERN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!