WNBL: Wichtiger Sieg im ersten Play-Down-Spiel

Die Spielgemeinschaft SG ALBA/BG 2000 Berlin hat am Sonntag einen wichtigen Sieg im ersten Spiel der Play-Down-Runde einfahren können. Die Mannschaft von Wojciech Swilo gewann beim TSV Hagen 1860 mit 62:55 und trifft nun in zwei Wochen auf den Herner TC.

Foto: Florian Ullbrich

WNBL, Play-Downs Nord: TSV Hagen 1860 vs. SG ALBA/BG 2000 Berlin 55:62


Mit dem 62:55-Auswärtssieg beim TSV Hagen 1860 konnte die Spielgemeinschaft einen erfolgreichen Start in die WNBL-Play-Down-Runde feiern. Im ersten Spiel gegen die Kontrahenten aus der WNBL-Gruppe Nordwest (Hagen, Herne, Neuss), die wie die Mannschaft von Wojciech Swilo den Abstieg aus der WNBL vermeiden wollen, sicherte vor allem eine überzeugende Rebound-Leistung die ersten, wichtigen zwei Punkte. Dabei erlebten die Zuschauer in Hagen ein durchweg ausgeglichenes Spiel, in dem das erste Viertel an die Berlinerinnen ging (17:16). Auch wenn die Spielgemeinschaft von ALBA und BG 2000 die Führung im gesamten Spielverlauf nicht mehr abgab, musste die wU17 aus der Hauptstadt lange um diesen Sieg kämpfen. Mit einem Sechs-Punkte-Vorsprung ging man in die Halbzeitpause, zu der die Führung für die Spielgemeinschaft bereits deutlich höher hätte ausfallen können (36:30). Doch eine mangelhafte Freiwurfquote (3/11 nach 20 Minuten) und Schwierigkeiten, gerade die einfachen Punkte zu holen, hielten die Hagenerinnen im Spiel. Nach der Pause zogen die Berlinerinnen deutlich konsequenter zum Korb und zeigten wie schon in den ersten 20 Minuten ein starkes Rebound-Verhalten und sicherten sich so den wichtigen 62:55-Erfolg.   


Head Coach Wojciech Swilo: „Wir haben den ersten kleinen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Nach einer kurzen Nacht und der siebenstündigen Anreise war es für uns nicht leicht, unsere beste Leistung abzurufen. Dennoch konnten wir unsere schwächere Quote aus der Distanz über solide Defense und vor allem über starkes Rebounding kompensieren. Bis zum nächsten Spiel werden wir an Details arbeiten und insbesondere die Kommunikation in den Vordergrund stellen.“

comments powered by Disqus

DAUERKARTE SICHERN

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!