Zweithöchster Sieg der Euro-Geschichte vs Galatasaray

Unser Team hat am zweiten Spieltag des EuroCup-TOP16s einen furiosen Sieg eingefahren: Mit 95:62 überrollte das Team von Coach Aito am Mittwoch Galatatasaray Istanbul in der Mercedes-Benz Arena. Sie sind damit nur ganz knapp an einem neuen Rekord in der ALBA-Europapokalgeschichte vorbeigeschrammt (höchster Sieg: +35 vs Mons Hainaut am 18.12.2013). Nach ihrem Fehlstart auf Gran Canaria sind die Albatrosse jetzt wieder im Geschäft in ihrer Vierergruppe im TOP16.

Viertelergebnisse (ALBA immer erstgenannt)

24:13 | 20:21 | 23:13 | 28:15 | Endergebnis 95:62 | Komplette Statistik

 

Game Facts (ALBA immer erstgenannt)

- fehlende Spieler: Butterfield, Hundt, Radosavljevic (ALBA)

- Reboundverhältnis 33 | 25, Assists 25 | 14, Ballverluste 20 | 22

- Dreier 12/24 | 6/27, Zweier 23/35 | 17/30, Freiwürfe 13/17 | 10/15

- Zuschauer: 7.650

 

Top-Performer ALBA

Sikma 25pt 7rb 4as | Grigonis 18pt 4as | Saibou 13pt 3as 3st | Giffey 11pt 3rb

 

Top-Performer Galatasaray

Hopson 11pt | Kosal 9pt 2rb | Preldzic 5pt 5as 4st 2rb


Recep Sen (Assistenztrainer Galatasaray): „Congratulations to ALBA. They played very well. We know the play well and fast. We tried to stop that but we couldn’t. Actually we planned to stop the ball and pressure the ball but we couldn’t profit from that. Maybe it was my fault as a coach. I am sorry for that.”

 

Aito Garcia Reneses (Cheftrainer ALBA): “We began very well and ran a lot. We ran a lot because also our big men are able to run the floor. It was an advantage for us and maybe not everybody on the Galatasaray team was used to that. In the second quarter it was not the same but in the second half we played very well again. We won mainly because of the speed and sometimes we also played very good offense.”

 

Game Notes

  • Die beiden Ex-Albatrosse Alex Renfroe und Jordan Taylor wurden herzlichen empfangen von den ALBA-Fans in der Arena. Beide bleiben aber unauffällig an diesem Abend (Renfroe 5 Punkte, 1 Rebound, Taylor 2 Punkte).
  • Knapp 1.000 türkische Zuschauer waren in die Arena gekommen – viele von ihnen echte Galatasaray-Fans. In der gesamten Halle herrschte tolle Stimmung und es gab keine Zwischenfälle.
  • In der Vorwoche hatte Galatasaray Cheftrainer Erman Kunter beurlaubt. Assistenz- und Interims-Cheftrainer Recep Sen räumt nach dem Spiel in Berlin seine Schuld an der Niederlage ein und stellte in Aussicht, dass der Club bald einen neuen Head Coach vorstellen würde.
  • In den letzten Minuten durfte ein weiteres ALBA-Talent sein Profidebüt feiern: der 17-jährige Jonas Mattisseck. Nach einem technischen Foul gegen die Gäste schickte sein Team ihn an die Freiwurfline, wo er souverän traf und damit auch gleich seinen ersten Profi-Punkt verbuchen konnte.

 

Tabelle TOP16-Gruppe E (Erster und Zweiter kommen weiter)

1. Darüssafaka Istanbul 2:0

2. Gran Canaria 1:1

3. ALBA BERLIN 1:1

4. Galatasaray Istanbul 0:2

comments powered by Disqus

NÄCHSTE HEIMSPIELE

easyCredit BBL

vs Frankfurt

Fr. 27.04.2018

19:00 Uhr

easyCredit BBL

vs Ulm

Di. 01.05.2018

15:00 Uhr

Folge uns in den Sozialen Netzwerken:

Hier für den ALBA BERLIN
Newsletter anmelden!