Die Berliner Basketballerinnen schlagen vor toller Atmosphäre in Langen die Rhein-Main Baskets und gehen mit einem Vorsprung von 14 Punkten in das entscheidende Rückspiel um den Aufstieg die Erste Damen Basketball Bundesliga. Das Entscheidungsspiel für das Team von Chefcoach Cristo Cabrera findet am Karfreitag als Doppelspieltag mit dem Männerteam der Albatrosse in der Mercedes-Benz Arena statt.

Die Berlinerinnen dominierten in der ersten Halbzeit die Bretter, zwangen ihre Gegnerinnen immer wieder zu leichten Ballverlusten (Lena Gohlisch hatte sechs Steals in den ersten sieben Minuten.) und spielten sich so in der ersten Halbzeit eine 15-Punkte-Führung heraus. Im dritten Viertel gelang es den Gastgeberinnen das Spiel noch einmal spannend zu machen und konnten ihren Rückstand auf 6 Punkte reduzieren. Im Schlussabschnitt lief alles wieder nach Plan für das Team von Coach Cabrera: Angeführt von Lucy Reuß, die mit 21 Punkten Topscorerin der Partie war und insgesamt fünf Dreier traf, konnten die ALBA-Basketballerinnen das letzte Viertel mit 30:22 für sich entscheiden und gewannen vor toller Stimmung in Langen gegen die Rhein-Main Baskets mit 84:70.


Viertelergebnisse (ALBA erstgenannt):
22:11 | 17:13 | 15:24 | 30:22 | Endergebnis: 84:70

Game Facts (ALBA erstgenannt):
• Rebounds: 48 | 50
• Assists: 6 | 10
Ballgewinne: 15 | 5
• Ballverluste: 11 | 18

Best of ALBA vs. Rhein-Main Baskets: Lucy Reuß 21pt, 5 Dreier, 5rb, 2st l Hannah Brown 14pt, 6rb, 3as l Henriette Höfermann 13pt, 10rb, 2st l Lena Gohlisch 7pt, 4rb, 7st l Valeria Aleksieva 11pt, 2rb l Gesamte Statistik (Swish-App)


Tipoff des Rückspiels ist am Freitag um 14:30 Uhr. Alle Infos zum Doppelspieltag am 15. April gibt es hier.